Andreas

Autor - Seminarleiter - Therapeut

Meine Begegnung mit Yoga begann im Jahr 1995 mit einem Buch über Quantenphysik. Amit Goswamis "The Self-Aware Universe" über die Gemeinsamkeiten von modernster Wissenschaft und ältester Yoga-Philosophie faszinierte mich derart, dass ich sofort regelmässig zu meditieren begann. Einige Zeit später fand ich dann als Praktizierender verschiedener asiatischer Kampfkünste auch zu körperlichen Yogaübungen, zunächst nur um meine Flexibilität und Körperwahrnehmung zu verbessern. Bereits in der ersten Yogalektion begann ich, die Schätze zu erahnen, die der Yoga in seiner Tiefe für uns bereit hält. In den Jahren seither sind Yoga und insbesondere Yoga Nidra zum Rückgrat meines Lebens geworden und zeigen mir immer noch hinter jeder Wegbiegung dieses abenteuerlichen Pfades nach innen eine neue grandiose Aussicht.

 

Nach über zehn Jahren intensiver Yoga-, Qigong- und Meditationspraxis bei verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern entschied ich mich schlussendlich für die Yogalehrerausbildung, da Yoga als umfassender Entwicklungs- und Erkenntnisweg alle Aspekte des alltäglichen Lebens und auch der Spiritualität in einer Art berühren und heilen kann, wie ich das auf anderen Wegen nicht gefunden habe.

Seit dem Abschluss meiner ersten formalen Yogaausbildung im Jahr 2013 freue ich mich sehr, als Mensch, Yogalehrer und -therapeut diesen Weg des inneren Erforschens und Entdeckens zu teilen. Optimal ergänzt wird Yoga durch Ho'oponopono - den ursprünglich aus Hawaii stammenden Weg der Vergebung und Liebe. In der modernen, auf den Lehren Morrnah Simeonas beruhenden Form von Ho'oponopono kannst du bei mir ebenfalls Beratungen buchen.

 

In mehr als zwanzig Jahren Meditationspraxis durfte ich immer wieder erfahren, dass es ganz verschiedene Arten gibt, unsere Welt zu sehen und ihr entgegenzutreten. Der Weg der Meditation stärkt unsere Fähigkeit, die allem, jedem noch so kleinen Ding oder Wesen innewohnende Schönheit und Perfektion zu sehen. Die Erforschung dieser Art des Sehens durchzieht sowohl meine Arbeit als Yoga- und Meditationslehrer, als Therapeut wie auch als Autor und Fotograf. Namaste.

 

Ich freue mich immer über Kommentare, Erfahrungsberichte und Anregungen. Hier kannst du mich kontakieren



Ausbildung : 

  • MSc ETH in Bauingenieurwissenschaften
  • Yogalehrerausbildung RYT-200 bei Living Buddha in Basel
  • Yogalehrerausbildung YCH/EYU an der Tapas Ausbildungsschule in Bern
  • Meditationsleiterausbildung bei Anna Röcker 
  • Ausbildungen zum Ho'oponopono-Berater und -Trainer bei Ulrich Duprée und Andrea Bruchacova
  • Weiterbildungen in Yogatherapie bei Dr Günter Niessen (Svastha-Yogatherapie) und am IKT-Institut in Luzern (Viniyoga)
  • Ausbildung zum Energetiker am Institut für Energiearbeit in Zürich
  • Ausbildung in Craniosacraler Osteopathie an der Paracelsus-Heilpraktikerschule in Zürich  

Registriert im amerikanischen/internationalen Berufsregister als RYT-200

Andreas ist als Dipl. Yogalehrer YCH/EYU Vollmitglied und Teil des Vorstands des Berufsverbandes Yoga Schweiz:

Yoga Schweiz ist Mitglied in der Union der europäischen Yoga-Berufsverbände (EYU). Die Ausbildungsstandards der EYU stehen für Yogaunterricht in hoher Qualität mit mindestens vierjährigen Lehrausbildungen.