Tantra Basics Weekend

Vollständig lebendig sein: Yoga der Verbundenheit 

Die nächsten Daten findest du hier

Wie können wir ganz lebendig, ganz hier, ganz präsent sein - mit allen unseren Licht- und Schattenseiten? Das ist die Frage, die sich Tantriker seit Urzeiten stellen. Tantra versteht sich als Weg in die innere Freiheit, der nichts ausschliesst - ein spiritueller Zugang zu Lebendigkeit, Embodiment und Sinnlichkeit. Wir können sagen, es ist der Yoga der Verbundenheit - zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen, zur ganzen Welt. Um wirklich in Verbindung zu treten, müssen wir festgefahrene Muster, Ideen und Dogmen radikal hinterfragen und - sofern wir das wollen - überwinden. In diesem Seminar erhältst du einen Einblick in klassisches yogisches Tantra und das sogenannte Neo-Tantra sowie das Rüstzeug, dich in diesem Feld sicher bewegen zu können. Wir arbeiten mit Einzel- und Partnerübungen, auch mit Berührung. Du wirst in jeder Übung selbst entscheiden können, wie weit du gehen möchtest. 
Durch die kleine Gruppe mit maximal 10 Teilnehmenden können wir gut auf individuelle Bedürfnisse und Interessen eingehen. Mindestteilnehmerzahl 6, paarweise Anmeldung ist ideal, aber nicht Bedingung. 
Richtpreis: CHF 270.- bis 300.-
Paarpreis: 450.- bis 540.-
Samstag/Sonntag jeweils 10-17 Uhr
Anmeldung per E-Mail an andreas@yoga-marga.ch
Themen:
- Geschichte des Tantra
- Klassische Tantra-Richtungen in Asien 
- "Neo-Tantra" und sinnlicher Schamanismus
- Arbeit mit inneren und äusseren Polaritäten
- Herz- und Schossraum
- Wünsche und Grenzen
- Halschakra-Arbeit und Ausdrucksfähigkeit
- Was ist Scham?
- Wheel of Consent
- Die Rolle der Emotionen - Emotional Release als Grundlage für Verbundenheit
- Bewusste Sinnlichkeit und Berührungsformen
- Die Rolle von Traumata und emotionalen Verfestigungen
- Grundlagen der Schattenarbeit
- Die dunkle Seite zu Ende lieben